in//out

Magazin des Instituts für Interne Kommunikation e.V.

EWA Award 2021: Preisverleihung für interne Kommunikation in Köln stattgefunden

  • 18 Auszeichnungen – Gold für Lammsbräu, Drägerwerk und HARIBO

  • Beste Digital-Strategie für Hapag Lloyd, beste Digital-Konzeption für Vodafone

  • Besonders wertschätzende Unternehmen 2021: GESOBAU, Staffbase und das Naturhotel Chesa Valisa




Der EWA-Wettbewerb 2021 für wertschätzende Mitarbeiter:innenmedien, innovative Konzepte und Maßnahmen für die interne Kommunikation konnte am vergangenen Mittwoch mit der diesmal Corona-bedingt größtenteils virtuellen Preisverleihung am Kölner Campus der Hochschule Macromedia ihren Höhepunkt feiern. EWA steht für Empathie, Wertschätzung und Anspruch; der Award wird seit 2017 jährlich vom Institut für Interne Kommunikation e.V. (IIK) ausgeschrieben.


Die Auszeichnungen verteilten sich auf die Kategorien Print und Spezial in Gold (3), Silber (2), Bronze (2) sowie Sonderpreise (4) sowie zwei neu entwickelte Auszeichnungen in der Kategorie Digital und schließlich drei Unternehmen, die für ihre mitarbeiter:innen-wertschätzenden Aktivitäten geehrt wurden. Institutsvorsitzender Michael Kalthoff-Mahnke sprach in seiner Eröffnungsrede von „beeindruckenden Konzepten in einer herausfordernden Zeit“. Die Qualität sei in diesem Jahr besonders hoch gewesen. „Die Jury hat dann immer die Qual der Wahl, denn wirklich schlechte Leistungen waren nicht dabei“, so Kalthoff Mahnke.


Letztendlich gab es eine Überraschung, denn mit der Zeitschrift „Lamms-Welt“ hat ein Unternehmen den Gold-Award geholt, das nicht mit viel Agentur-Power angetreten ist: Neumarkter Lammsbräu. „Das Thema Nachhaltigkeit ist in nahezu jedem Artikel zu spüren: Nicht belehrend, sondern als Teil des Unternehmensalltags in allen Facetten. Es gibt sogar einen eigenen, unternehmensinternen Begriff dafür: Enkeltauglich“, resümiert Juror Thorsten Kirchmann in seiner Laudatio. Alle weiteren Print- und Spezialpreise sind der Webpage https://www.institut-ik.de zu entnehmen.


Die Kategorie Digital würden von Prof. Dr. Holger Sievert vorgestellt. Die Auszeichnung „Beste interne digitale Strategie“ wurde an die Hapag Lloyd AG für deren interne digitale Kommunikation während der Covid-19 Pandemie virtuell überreicht. Den Award für die „Beste interne digitale Konzeption“ stellte Jurymitglied Prof. Dr. Alexander Güttler von der Agentur komm.passion mit Preisträger Vodafone Deutschland vor.


Jury-Vorsitzender Kalthoff- Mahnke würdigte schließlich noch drei Unternehmen, die in besonderer Form ihre Wertschätzung gegenüber ihren Mitarbeitenden gezeigt haben: „Überzeugt haben uns die Konzepte und Umsetzungen der GESOBAU AG, der Staffbase GmbH und des Naturhotels Chesa Valisa.“



Die Auszeichnungen im Überblick:


EWA Award 2021 Print: Mitarbeitermedien


Bronze

  • Friedhelm Loh Gruppe Rundblick(Agentur: TERRITORY GmbH)

  • NordLB 361° (Agentur: van laak Medien)

Silber

  • Deutsche Bundesbank echt! Bundesbank (Agentur: van laak Medien)

  • Hapag-Lloyd Logbook

Gold

  • Neumarkter Lammsbräu LammsWelt

Sonderauszeichnungen Print


Hervorragende Infografik für Vonovia

Die Profis für den prozesserklärenden Beileger Technischer Service / Wohnumfeld Service


Hervorragendes Design für MHP Management- und IT-Beratung

Mitarbeitermagazin GRAPEVINE (Agentur: formdusche OHG)


Hervorragender Titel für artrium, Mitarbeitermagazin der TotalEnergies Deutschland

Titelseite der Ausgabe 2/2021. (Agentur: muehlhausmoers corporate communications)


Auszeichnung Aufsteiger des Jahres für die Zurich Gruppe und das Mitarbeitermagazin :doppelpunkt (Agentur: TERRITORY)


Besonders wertschätzende Story für die Stadt Köln und den Beitrag ‚Leben und Arbeiten mit einer unsichtbaren Behinderung‘ im Mitarbeitermagazin „Stadt intern“:



EWA Award 2021 Digital


Beste interne digitale Strategie

  • Hapag Lloyd Kommunikation während der Covid-19 Pandemie

Beste interne digitale Konzeption

  • Vodafone Kinder erklären die Strategie


EWA Award 2021 Spezial


Bronze

Gold

  • Drägerwerk Ein Marathon. Viele Geschichten.

  • HARIBO Jubiläumsbuch 100 Jahre HARIBO (Agentur: TERRITORY)

EWA Award 2021- Auszeichnung als Mitarbeiter:innen-wertschätzendes Unternehmen 2021

  • GESOBAU AG

  • Staffbase GmbH

  • Das Naturhotel Chesa Valisa



Wer bewertet?

Unsere Juror:innen sind erfahrene Praktiker:innen mit Expertise in der Internen Kommunikation. Sie bewerten Ihre Einreichungen auf der Grundlage eines jährlich optimierten Beurteilungssystems. Dazu gehören unter anderem folgende Aspekte:


Konzept/Mediale Idee, Text/Sprache, Vermittlungsqualität, Bildsprache, Gestalterische Elemente/Dramaturgie, Wertschätzende Elemente/Dialog, User Experience, Interaktivität und Authentizität.


Die Jury Print und Konzeption / Spezial

Michael Kalthoff-Mahnke (Vorsitzender Print, Konzeption & Spezial; Kommunikationsberater, Corporate Publisher, Wirtschaftsjournalist kalthoff-mahnkeKOMMUNIKATION), Hermann-Josef Berg (Wirtschaftsjournalist, hjb Kommunikation), Wolfgang A. Eck (Autor, Entwickler, Herausgeber, Chefredakteur Eckpunkte Kommunikation GmbH), Lars M. Heitmüller (Leiter Marketing und Kommunikation S-Kreditpartner GmbH), Werner Hinse (Journalist, Direktion, Öffentlichkeitsarbeit, Das Journalistenzentrum Herne), Torsten Kirchmann (Wirtschaftsjournalist, Experte für interne und externe Kommunikation), Dorothea Weber (Diplom-Kommunikationsdesignerin)


Die Jury Digital

Prof. Dr. Holger Sievert (Vorsitzender Digital; Hochschullehrer, Kommunikationsberater Macromedia University), Oliver Chaudhuri (Team Leader Comms & Change Hirschtec), Prof. Dr. Alexander Güttler (Gründer und CEO komm.passion), Andrea Montua (Inhaberin und Geschäftsführerin MontuaPartnerCommunications), Ulrich Lünstroth (Head of Communications Campaigns & Platforms Team, Bertelsmann SE & Co. KGaA), Horst Pütz (Gründer und Geschäftsführer Sichtweise), Josef Schmaus (Journalist, Digitalpionier, Entrepreneur Outline – online Medien), Thomas Voigt (Vice President Corporate Communications and Political Affairs bei der Otto Group)


Die Jury wertschätzendes Unternehmen

Der Vorstand des Instituts für Interne Kommunikation


Weitere Informationen zum Institut und zu den Preisträgern finden Interessierte auf der Homepage www.institut-ik.de.


Pressekontakt: Wolfgang Eck, Eckpunkte Kommunikation GmbH, Bahnhofstraße 23, 35781 Weilburg - www.eckpunkte.comiik@eckpunkte.com Fon: +49 6471 / 507344-0

Bisher erschienen
Schlagwörter